DEHOGA Sachsen e.V. Hotel- und Gaststättenverband

Tharandter Straße 5, 01159 Dresden
Fon 0351 / 4 28 98 10, Fax 0351 / 4 28 98 28
info​[at]​dehoga-sachsen.de, www.dehoga-sachsen.de

Sächsische Jugendmeister 2016

Sächsische Jugendmeister 2016 in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen 2016

Die Bestplatzierten im Beisein von Axel H


Der größte und wichtige Nachwuchswettbewerb für das Gastgewerbe in Sachsen sind die DEHOGA-Jugendmeisterschaften. Hier werden die besten Auszubildenden der gastgewerblichen Berufe ermittelt.

Am 3. und 4. Juni 2016 kämpften 33 der besten Auszubildenden aus allen Regionen Sachsens des 2. und 3. Lehrjahres bei den 23. Sächsischen Landesmeisterschaften der Jugend in den gastgewerblichen Berufen um den Titel „Sächsischer Landesmeister der Jugend 2016“.  Nach einem spannenden Wettbewerbswochenende in der Leipziger Susanna-Eger-Schule stehen die Landesmeister in ihrem jeweiligen Ausbildungsberuf fest:

Hotelfachmann/-frau:                       Isabelle Flößel,
                                                           Grandhotel Taschenbergpalais Kempinski, Dresden
Restaurantfachmann/-frau:             Florian Schneider, The Westin, Leipzig
Koch/Köchin:                                    Marie-Luise Gatzsch, fairgourmet GmbH, Leipzig

Zwei Tage lang hatten die Teilnehmer der Landesmeisterschaften unter den strengen Augen der fachkundigen Jury verschiedene theoretische und praktische Aufgaben zu meistern. Das Filetieren einer Forelle gehörte ebenso dazu wie das Eindecken einer Festtafel, die Wein- und Produkterkennung, diverse Marketingaufgaben, die Zubereitung eines Vorspeisencocktails sowie mehrsprachige Rollenspiele an der Hotelrezeption. Die Herausforderung für die Köche lag in der Zubereitung eines 4-Gänge-Menüs aus einem vorgegebenen Warenkorb unter Zeitvorgabe. In diesem Jahr galt es unter anderem aus Rinderfilet, Kaninchenrücken, Spargel und Artischocken ein exquisites Menü zu zaubern.

Höhepunkt der Landesjugendmeisterschaften bildete die öffentliche Abschlussveranstaltung mit Festmenü und Siegerehrung vor geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft. Der Präsident des DEHOGA Sachsen, Axel Hüpkes, überreichte die verdienten Siegerpokale sowie Reise- und Sachpreise. „Ich freue mich außerordentlich, auch in diesem Jahr wieder sehr gute Auszubildende auszeichnen zu dürfen, bei denen man merkt, mit wie viel Freude und Leidenschaft sie ihre Aufgaben angehen. Besser Botschafter für unsere Berufsgruppe können wir uns gar nicht vorstellen“, sagt Hüpkes.

Auch der Wettkampfleiter, Armin Schumann resümierte zufrieden: „Wir haben qualitativ hochwertige Meisterschaften an beiden Tagen miterlebt und freuen uns über einen sehr guten Nachwuchs für unsere Branche, der dringend gebraucht wird.

In diesem Jahr gibt es noch ein ganz besonderes Ereignis – Marie-Luise Gatzsch wurde zum zweiten Mal in Folge Landesmeisterin der Köche. Jetzt muss sie sich noch intern gegen die Vizemeisterin durchsetzen und könnte dann Sachsen vertreten – und vielleicht erneut einen Titel holen.“

Träger der Sächsischen Landesmeisterschaften sind neben dem DEHOGA Sachsen die Fachverbände sowie die sächsischen Industrie- und Handelskammern.

Die Landesmeisterschaften wurden unterstützt von der Transgourmet GmbH, der Feldschlösschen AG aus Dresden sowie weiteren Partnern aus der Wirtschaft. Die Schirmherrschaft hatte der Präsident des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler, übernommen, der vor Ort durch die Vizepräsidentin Andrea Dombois vertreten wurde.

Der DEHOGA Sachsen dankt an dieser Stelle allen Mitwirkenden, Organisatoren, Partnern und Sponsoren für ihren Einsatz und die hervorragende Organisation und Durchführung der Veranstaltung.

Der Weg über die Nominierung zu den Deutschen Jugendmeisterschaften 2016

Die zwei Besten jeder Berufsgruppe der Sächsischen Jugendmeisterschaften 2016 haben nun die einmalige Chance auf eine Qualifikation zur Teilnahme bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2016 Ende Oktober auf dem Petersberg in Königswinter. Dazu findet vom 29.08.2016 bis 02.09.2016 ein intensives Trainingslager im „Hotel an der Oper“ in Chemnitz statt. Erfahrene Trainer und Lehrer gestalten diese Trainingswoche. Es wird intensiv Theorie gelehrt und gelernt, Geflügel tranchiert, Fische filetiert, Cocktails gemixt, Getränkeservice geübt, Pasteten und Terrinen hergestellt, gebacken, gekocht, eingedeckt, flambiert usw.

Jeder Teilnehmer des Trainingslagers wird durch den jeweiligen Trainer/Lehrer für seine gezeigten Leistungen sowohl in Theorie als auch für die praktischen Aufgaben bewertet. Nach 5 umfangreichen Trainingstagen erfolgt anhand aller Leistungseinschätzungen die Nominierung der Teilnehmer für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Die jeweils Besten des Trainingslagers werden für die Sächsische Mannschaft zur Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften berufen und werden den Freistaat Sachsen vom 14.10. bis 17.10.2016 bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Gästehaus der Bundesregierung auf dem Petersberg in Königswinter vertreten. Zuvor findet am 13.10.2016 eine Generalprobe in Dresden statt.

Die Teilnehmer des Trainingslagers, welche nicht nominiert werden, müssen sich bis zum Beginn der Deutschen Jugendmeisterschaften in Bereitschaft halten, für den Fall, dass ein nominierter Teilnehmer unvorhergesehen ausfällt.

 


DEHOGA Hotel- und
Gaststättenverband Sachsen e.V.

Tharandter Straße 5
01159 Dresden

Fon 0351 428 98 10
Fax 0351 428 98 28
Mail: info​[at]​dehoga-sachsen.de
www.dehoga-sachsen.de