DEHOGA Sachsen e.V. Hotel- und Gaststättenverband

Tharandter Straße 5, 01159 Dresden
Fon 0351 / 4 28 98 10, Fax 0351 / 4 28 98 28
info​[at]​dehoga-sachsen.de, www.dehoga-sachsen.de

Feldi Hell - dieses Helle schmeckt auch im Dunkeln

Die Feldschlößchen Brauerei will auch in diesem Jahr wieder Bierliebhaber und Genießer für eine neue Sorte aus dem eigenen Hause begeistern.

Mit ihrem „Feldi Hell“ zeigen sich die Dresdner Brauer nun mit einem hellen Vollbier (4,8% vol.) als neuen Begleiter für sonnige Tage im Biergarten oder Abende unter Freunden.


                                         

Geschmacklich soll das neue Bier durch ein feines Hopfenaroma ab dem ersten Schluck bestechen und mit seinem frischen Genuss besonders in der Frühjahrs- und Sommersaison die Herzen der Biergenießer höher schlagen lassen. Um das bestmögliche Geschmacksspektrum zu erreichen, wurde auf eine Filtration des Bieres verzichtet, so dass eine feine Trübung die helle Note unterstreicht.

Mit dem Namen „Feldi Hell“ bedient sich die Feldschlößchen Brauerei zum ersten Mal offiziell auch in der Produktentwicklung des liebevollen Kosenamens, welcher in der Region rund um Dresden bereits bestens bekannt ist. Dies soll Sympathien wecken und die gekürzte Fassung der Dresdner Marke auch im Produkt auf den ersten Blick kommunizieren.

Der Spruch, welcher auf dem Bauchetikett zu lesen ist „You can drink good Feldi Hell with good friends“ soll besonders jüngere Zielgruppen ansprechen und dabei einen Bogen zur Gastronomie schlagen.

Für Szenegastronomien, Clubs und den Eventbereich wird die neue Sorte neben der klassischen Fassware zudem in der handlichen 0,33l Flasche zu finden sein. So darf mit Feldi Hell auch im Dunkeln noch weiter gefeiert werden.

Weitere Informationen unter www.feldschloesschen.de


DEHOGA Hotel- und
Gaststättenverband Sachsen e.V.

Tharandter Straße 5
01159 Dresden

Fon 0351 428 98 10
Fax 0351 428 98 28
Mail: info​[at]​dehoga-sachsen.de
www.dehoga-sachsen.de