DEHOGA Sachsen e.V. Hotel- und Gaststättenverband

Tharandter Straße 5, 01159 Dresden
Fon 0351 / 4 28 98 10, Fax 0351 / 4 28 98 28
info​[at]​dehoga-sachsen.de, www.dehoga-sachsen.de

Neue Gewerbeabfallverordnung tritt am 1. August in Kraft

Am 1. August tritt die neue Gewerbeabfallverordnung in Kraft. Grundsätzlich sollen Abfälle getrennt gesammelt werden. Die gemischte Sammlung von Abfällen ist jedoch weiterhin möglich, wenn die Ausnahmegründe der technischen Unmöglichkeit (zu wenig Platz für die Aufstellung mehrerer Müllcontainer) bzw. der wirtschaftlichen Unzumutbarkeit (Kosten der getrennten Sammlung stehen außer Verhältnis zu den Kosten einer gemischten Sammlung) vorliegen.

Neu vorgesehen sind  Dokumentationspflichten. Diese können in der Regel mit der Aufbewahrung ohnehin verfügbarer Dokumente wie etwa dem Entsorgungsvertrag, Rechnungsbelegen, Liefer- oder Wiegescheinen erfüllt werden. Die Dokumente sind nur auf Verlangen der zuständigen Behörde vorzulegen. Bei Verstößen gegen die neue Gewerbeabfallverordnung sind Bußgelder von bis zu 100.000 Euro vorgesehen.  

Bei Unsicherheiten bzgl. der neuen Vorschriften können Sie sich gerne an den DEHOGA Bundesverband wenden. Auch die Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Abfallentsorger kann sinnvoll sein, um die korrekte Umsetzung der neuen Regelungen zu gewährleisten.

Ob mit den neuen Regelungen auch ein strengerer Vollzug einhergeht, muss abgewartet werden


DEHOGA Hotel- und
Gaststättenverband Sachsen e.V.

Tharandter Straße 5
01159 Dresden

Fon 0351 428 98 10
Fax 0351 428 98 28
Mail: info​[at]​dehoga-sachsen.de
www.dehoga-sachsen.de