DEHOGA Sachsen e.V. Hotel- und Gaststättenverband

Tharandter Straße 5, 01159 Dresden
Fon 0351 / 4 28 98 10, Fax 0351 / 4 28 98 28
info​[at]​dehoga-sachsen.de, www.dehoga-sachsen.de

Ihre Vorteile, die Fakten

Problem

  • Akuter Fachkräftemangel der Hotellerie und Gastronomie in Sachsen

Aufgabe

  • Beschaffung von Fachkräften aus Mittel- und Osteuropa exklusiv für DEHOGA-Mitglieder

Wie?

  • Über DAK Verkaufsdirektion und deren Kontakte zu Headhuntern in Osteuropa

Aufgabe des Mitglieds

  • Dezidiertes Anforderungsprofil der zu besetzenden Stelle nach vorgegebenen Raster
  • Übermittlung des Profils an DEHOGA Sachsen

Voraussetzung/Verpflichtung des Mitglieds

  • Bereitstellung oder Vermittlung einer Unterkunft. Der Mitarbeiter zahlt diese selber. 
  • Der Mitarbeiter wird über die DAK versichert  

Abwicklung

  • Weitergabe des Anforderungsprofiles an Headhunter durch DAK Vertriebspartner 
  • Reaktionszeitraum. Weniger als zwei Wochen.
  • Headhunter kontaktiert den Unternehmer direkt 

Vorteil für das Mitglied

  • Betreuung durch DAK Vertriebspartner
  • DAK erteilt SV-Nummer für Mitarbeiter, teilt diese dem Unternehmen direkt mit und meldet Mitarbeiter in Deutschland an
  • Mitarbeiter kann sofort ohne weitere Behördengänge die Tätigkeit im Betrieb aufnehmen
  • Der Mitarbeiter wird durch DAK vor Ort betreut und kann über die DAK-Hotline in Landessprache kommunizieren
  • Diese Leistungen erfolgen ausschließlich für DEHOGA Sachsen-Mitglieder
  • Direkte Vertragsabwicklung zwischen Unternehmer und Mitarbeiter in Federführung des Headhunters

Kosten

Ist als Pauschalbetrag auf das Jahresbrutto zu zahlen, beträgt aber nicht mehr als zwei Prozent und obliegt der Verhandlung direkt zwischen den Partnern.

DEHOGA Hotel- und
Gaststättenverband Sachsen e.V.

Tharandter Straße 5
01159 Dresden

Fon 0351 428 98 10
Fax 0351 428 98 28
Mail: info​[at]​dehoga-sachsen.de
www.dehoga-sachsen.de