10. März 2020 SACHSENWEIT

!!! ABGESAGT !!! - 10. Weinmesse
„Baden-Württemberg Classics“

FOTO: pixabay.com
Veranstalter folgen der Empfehlung des Krisenstabs der Bundesregierung

10. Baden-Württemberg Classics 2020 im ICC Dresden abgesagt

Dresden (09.03.2020). Die Weinmesse Baden-Württemberg Classics im Internationalen Congress Center Dresden fällt in diesem Jahr aus. Im nächsten Jahr findet sie am 17. und 18. April 2021 statt.

In einer Stellungnahme erklärten Veranstalter: „Nach den täglichen Nachrichten zur Entwicklung des Coronavirus und intensiven Gesprächen mit Behörden müssen wir heute eine schwere Entscheidung treffen: Wir werden die Baden Württemberg Classics Dresden 2020 ersatzlos absagen. Damit folgen wir der Empfehlung des Krisenstabs der Bundesregierung, bei der Risikobewertung von Großveranstaltungen die Prinzipien des Robert-Koch-Instituts zu berücksichtigen."

Die 10. Auflage der beliebten Weinmesse mit etwa 2.500 Besuchern und rund 70 Ausstellern war für das Wochenende 18. und 19. April geplant. „Wir bedauern die Entscheidung. Angesichts unserer Verantwortung für die Sicherheit der Aussteller und Kunden gab es keine Alternative", erklärte Christina Lauber, Geschäftsführerin der BADISCHER WEIN GmbH.

Ulrich M. Breutner, Geschäftsführer der württembergischen Winzergenossenschaften, teilte als kleinen Trost mit: „Wir kehren 2021 an den Standort Dresden mit den Baden-Württemberg Classics zurück. Wir haben bereits einen Termin mit dem Internationalen Congress Center vereinbart. Die Messe findet am Wochenende 17. und 18. April 2021 statt." Veranstalter sind die Badischer Wein GmbH und das Weininstitut Württemberg GmbH.




Branchenspezifische Informationen zum Coronavirus hat der DEHOGA in einem Merkblatt zusammengestellt. Das DEHOGA-Merkblatt beantwortet die wichtigsten Fragen vertrags-, arbeits- und versicherungsrechtlicher Art.

Das überarbeitete Merkblatt können Sie hier herunterladen...

Die Bundesagentur für Arbeit hat ein Informationsblatt zur Fragen und Antworten zur KuG-Neuregelung veröffentlicht

Das Informationsblatt können Sie hier herunterladen...




Hilfe und Informationen für unsere Mitglieder
Die Corona-Krise hat unsere Branche fest im Griff und täglich überschlagen sich die Ereignisse. Die rasche Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland und Europa hat massive Auswirkungen auf das Gastgewerbe und die Wirtschaft insgesamt: Veranstaltungen werden abgesagt, Reservierungen storniert, Gäste bleiben aus.

Panik und Hysterie sind keine guten Ratgeber
Soweit es uns möglich ist, werden wir unsere Mitglieder dabei unterstützen die aktuelle Situation zu meistern.

Wir tragen für Sie themenrelevante Links zusammen, informieren Sie über aktuelle Ereignisse zur Entwicklung der Corona-Krise und bieten unseren Mitgliedern eine spontane HOTLINE an, um Ihre Fragen zu den Auswirkungen der Corona-Krise bestmöglich und nach aktuellem Kenntnisstand beantworten zu können.

Um Sie mit den täglich neuen Informationen versorgen zu können, haben wir einen neuen Bereich auf unserer Seite eingerichtet. Unter CORONA-KRISE finden Sie tagesaktuelle Informationen zum Thema sowie Links zu Agenturen, Gesundheitsbehörden und Ämtern um weitere Informationen zu erhalten.

Dazu arbeiten wir mit unseren Beratern zusammen, welche Ihnen bei Ihren aktuellen Fragen zu vertrags-, arbeits-, steuer- und versicherungsrechtlicher Art Hilfestellungen geben und Sie gegebenenfalls zurückrufen oder auf Ihre Mail antworden werden.

Sie erreichen uns unter:

TELEFON BÜRO:    0351 / 428 95 10
TELEFON MOBIL:   0152 / 22 34 43 83
E-MAIL:                    info@dehoga-sachsen.de

In den vergangenen Tagen erhielten wir sehr viele Anfragen zum Thema Coronavirus und Kurzarbeit.
Der Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit (BA) hat eine Service-Hotline zum Thema eingerichtet und für eine gute Erreichbarkeit das Personal aufgestockt, um Ihnen bei Ihren Fragen weiterzuhelfen.

Sie erreichen die Service-Hotline des Arbeitgeber-Service unter:

TELEFON: 0800 45 55 520 (8:00 bis 18:00 Uhr)

Anmerkung: nach dem Start des Informationstextes können Sie die Taste 2 drücken um mit einem Mitarbeiter verbunden zu werden.