03. Juni 2018 SACHSENWEIT

Pressemitteilung - 03.06.2018
Die sächsischen Landesjugendmeister 2018 der Hotellerie- und Gastronomie-Branche stehen fest

FOTO: DEHOGA Leipzig
Die glücklichen Gewinner „Sächsischer Landesmeister der Jugend 2018". v.l.n.r: Frank Ortmann (Referatsleiter Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Rick Hochmut (Juryvorsitzender Hotelfachschüler), Koch Nils Berggold (The Westin Leipzig), Lothar Parthum (Juryvorsitzender Köche), Hotelfachfrau Tina Jahn (Steigenberger Grandhotel Handelshof Leipzig), Andreas Riepel (Juryvorsitzender Restaurantfachschüler), Restaurantfachmann Anton Seiler (Hotel Fürstenhof Leipzig), Monika Barz (Schulleiterin Susanna-Eger-Schule), Holm Retsch (Veranstaltungsleiter), Axel Hüpkes (Präsident des DEHOGA Sachsen) (Foto: DEHOGA Leipzig)

Um druckfähige Fotos herrunterladen zu können, klicken Sie unten auf das jeweilige Foto.
Die Pressemitteilung können Sie hier herunterladen.


Aufregung, Nervosität und Spannung gepaart mit Souveränität, Können und Wissen in Küche, Restaurant und Hotelbereich, das zeichnete die 25. Sächsischen Landesmeisterschaften der Jugend in den gastgewerblichen Berufen aus.
Nach zwei Tagen intensiven Prüfungen in Theorie und Praxis wurden in Leipzig die besten Auszubildenden bei den Sächsischen Landesjugendmeisterschaften ermittelt. 33 der besten Auszubildenden aus allen Regionen Sachsens kämpften am 1. und 2. Juni 2018 um den Titel „Sächsischer Landesmeister der Jugend 2018". Nach einem spannenden Wettbewerbswochenende in der Leipziger Susanna-Eger-Schule stehen die Sieger fest. Mit ihren überdurchschnittlichen Kenntnissen und hervorragenden Leistungen überzeugten sie die Jury. „Sächsischer Landesmeister der Jugend 2018" in ihrem Ausbildungsberuf wurden:

Hotelfachfrau: Tina Jahn, Steigenberger Grandhotel Handelshof Leipzig
Restaurantfachmann: Anton Seiler, Hotel Fürstenhof Leipzig
Koch: Nils Berggold, The Westin Hotel Leipzig

2. Plätze
Hotelfachfrau: Sarah Rehberg-Große, Hotel Fürstenhof Leipzig
Restaurantfachfrau: Sophia Bidoli, Maritim Hotel & lnt. Congress Center Dresden
Köchin: Hanna Lehmann, La bouchée Chemnitz

3. Plätze
Hotelfachfrau: Johanna Schmidt, Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden
Restaurantfachfrau: Anastasia Heinz, Hotel Hilton Dresden
Köchin: Monika Marinova, Relais & Chateuaux-Hotel Bülow Palais Dresden

An zwei Tagen mussten die Teilnehmer der Landesmeisterschaften unter den Augen der Juroren eine Vielzahl theoretischer und praktischer Prüfungen absolvieren.
Das Eindecken einer Festtafel, Blumengestecke herstellen, Flambieren und Tee-Degustationen gehörten ebenso dazu wie der Service an der Festtafel, Wein- und Produkterkennung, diverse Marketingaufgaben, mehrsprachige Rollenspiele an der Hotelrezeption und die Zubereitung eines festlichen Vier-Gänge-Menüs aus einem vorgegebenen Warenkorb unter Zeitvorgabe.

Höhepunkt der Landesjugendmeisterschaft bildete die öffentliche Abschlussveranstaltung mit Festmenü und Siegerehrung vor geladenen Gästen. Der Präsident des DEHOGA Sachsen, Axel Hüpkes, und Frank Ortmann, Referatsleiter Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, überreichten die verdienten Siegerpokale sowie die Ehren- und Sonderpreise.

Bei der 25. Landesjugendmeisterschaft gab es keine Verlierer. Alle 33 Teilnehmer wurden zum Botschafter Sächsischer Gastlichkeit ernannt. „Ich freue mich außerordentlich, auch in diesem Jahr wieder sehr engagierte Auszubildende mit herausragenden Leistungen auszeichnen zu dürfen. Man merkt den jungen Azubis an, mit wie viel Freude und Leidenschaft sie ihre Aufgaben angehen. Bessere Botschafter für unsere Berufsgruppen können wir uns gar nicht vorstellen", sagt DEHOGA-Präsident Axel Hüpkes.

Auch Axel Klein, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Sachsen, war beeindruckt von den überzeugenden Leistungen der jungen Azubis. „Wir haben qualitativ hochwertige Meisterschaften an beiden Tagen miterlebt und freuen uns über den sehr guten Nachwuchs, der in unserer Branche dringend gebraucht wird. Die Nachwuchsprobleme in unserer Branche können nur mit umfassender Förderung und Unterstützung der Azubis gelindert werden. Daher ist eines unserer wichtigsten Anliegen, den Nachwuchs zu fördern, zu unterstützen und zu motivieren, damit diese über sich selbst hinauszuwachsen. Und das wir erstklassigen Nachwuchs haben, zeigt einmal mehr diese Landesjugendmeisterschaft", resümiert Axel Klein zufrieden.

Die Ausbildungsbetriebe der Landesmeister dürfen sich nun „Meistermacher" nennen und das neue Label „Meistermacher" für ein Jahr verwenden.

Die jeweils zwei Besten jeder Berufsgruppe haben nun die einmalige Chance für eine Qualifikation zur Teilnahme an den 39. Deutschen Jugendmeisterschaften 2018 Ende Oktober in Berlin.
Träger der Sächsischen Landesmeisterschaften sind neben dem DEHOGA Sachsen, die Sächsischen Industrie- und Handelskammern.

Ein großes Dankeschön für die Durchführung und Unterstützung der Landesmeisterschaften geht an die "Susanna-Eger-Schule", an die Juroren, die Organisatoren, die vielen fleißigen Hände hinter den Kulissen und an die Partner aus der Wirtschaft.

Diese Landesmeisterschaften wurden unterstützt von:

Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Die Sächsischen Industrie- und Handelskammern
Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG
Weinbauverband Sachsen e.V.
Feldschlösschen AG Dresden
TUI Reisecenter Dresden
Lichtenauer Mineralquellen GmbH
J.J. Darboven GmbH & Co. KG
Teehaus Ronnefeldt
Lausitzer Früchteverarbeitung GmbH
Deutsche Duni GmbH
NH Hotel Leipzig Messe
Dorint Hotel Dresden
Dorint Hotel Chemnitz
Stadtrundfahrt Leipzig
BeoTex Groß- und Einzelhandel für Berufsbekleidung und Objekttextilien
Vieweg und Co Gastronomie- und Hotelberatung GmbH
Steigenberger Grandhotel Handelshof Leipzig
Victor´s Residenz-Hotel Leipzig
Hotel Fürstenhof Leipzig
Metro Cash & Carry Chemnitz, Dresden, Leipzig
IGEFA Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
Susanna - Eger - Schule - Berufliches Schulzentrum der Stadt Leipzig
BSZ Anne-Frank in Plauen
Berufliches Schulzentrum für Gastgewerbe, Ernährung und Hauswirtschaft, Chemnitz
Berufliches Schulzentrum Gastgewerbe Dresden „Ernst Lößnitzer"

und weiteren Einrichtungen und Beteiligten

 

 


 

Um druckfähige Fotos herrunterladen zu können, klicken Sie auf das jeweilige Foto.
Die Pressemitteilung können Sie hier herunterladen.

 

FOTO: DEHOGA Leipzig

Die glücklichen Gewinner „Sächsischer Landesmeister der Jugend 2018". v.l.n.r: Frank Ortmann (Referatsleiter Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Rick Hochmut (Juryvorsitzender Hotelfachschüler), Koch Nils Berggold (The Westin Leipzig), Lothar Parthum (Juryvorsitzender Köche), Hotelfachfrau Tina Jahn (Steigenberger Grandhotel Handelshof Leipzig), Andreas Riepel (Juryvorsitzender Restaurantfachschüler), Restaurantfachmann Anton Seiler (Hotel Fürstenhof Leipzig), Monika Barz (Schulleiterin Susanna-Eger-Schule), Holm Retsch (Veranstaltungsleiter), Axel Hüpkes (Präsident des DEHOGA Sachsen) (Foto: DEHOGA Leipzig)

 

 

FOTO: DEHOGA Leipzig

Die Gewinner der 2. Plätze. v.l.n.r.: Axel Klein (Hauptgeschäftsführer DEHOGA Sachsen), Rick Hochmut (Juryvorsitzender Hotelfachschüler), Hotelfachfrau Sarah Rehberg-Große (Hotel Fürstenhof Leipzig), Lothar Parthum (Juryvorsitzender Köche), Köchin Hanna Lehmann (La bouchée Chemnitz), Andreas Riepel (Juryvorsitzender Restaurantfachschüler), Restaurantfachfrau Sophia Bidoli (Maritim Hotel & lnt. Congress Center Dresden), Axel Hüpkes (Präsident des DEHOGA Sachsen) (Foto: DEHOGA Leipzig)

 

 

FOTO: DEHOGA Leipzig

Die Gewinner der 3. Plätze. v.l.n.r. Rick Hochmut (Juryvorsitzender Hotelfachschüler), Hotelfachfrau Johanna Schmidt (Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden), Lothar Parthum (Juryvorsitzender Köche), KöchinMonika Marinova (Relais & Chateuaux-Hotel Bülow Palais Dresden), Andreas Riepel (Juryvorsitzender Restaurantfachschüler), Restaurantfachfrau Anastasia Heinz (Hotel Hilton Dresden), Axel Hüpkes (Präsident des DEHOGA Sachsen), Thomas Ott (IHK Dresden) (Foto: DEHOGA Leipzig) (Foto: DEHOGA Leipzig)

 


Um druckfähige Fotos herrunterladen zu können, klicken Sie auf das jeweilige Foto.
Die Pressemitteilung können Sie hier herunterladen.

 

 

 

Ihr Ansprechpartner