28. Mai 2018 Region Leipzig

Pressemitteilung - 29.05.2018
2. Netzwerktreffen „Willkommen im DEHOGA Leipzig“
Der DEHOGA RV Leipzig e.V. stellt sich vorder Stadt Leipzig

Foto: DEHOGA Leipzig
Holm Retsch und Barbara Syrbe (DEHOGA Leipzig) diskutieren mit Oxana Roy (Roy Barrique UG) über die DSGVO. (Foto: DEHOGA Leipzig)

Um das druckfähige Foto herrunterladen zu können, klicken Sie unten auf das Foto.
Die Pressemitteilung können Sie hier als PDF- oder Word-Datei herunterladen.


Unter dem Motto „Willkommen im DEHOGA Leipzig" begrüßte der Vorstand und die Geschäftsführung des DEHOGA RV Leipzig am 28. Mai alle neuen Mitglieder und Partner des Fachverbandes zum Netzwerktreffen in den großzügigen Räumen im Praxis & Seminarzentrum »Im Einklang« (Oelsnerhof, Nikolaistraße 22). In ungezwungener Atmosphäre stellte sich der DEHOGA RV Leipzig seinen zahlreich erschienen neuen Mitgliedern vor, sprach über die Arbeit des Verbandes und verwies auf die Vorteile und den Mehrwert einer Mitgliedschaft im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband. Hervorgehoben wurde auch das aktive Netzwerk mit all seinen Partnern zum Nutzen und Vorteil für die Mitglieder des DEHOGA RV Leipzig.

Detlef Knaack, Vorstandsvorsitzender des DEHOGA RV Leipzig, begrüßte die Anwesenden zur Veranstaltung, welche nun bereits zum zweiten Mal stattfindet. „Alle Partner und Mitglieder kennen die vielfältigen Probleme unserer Branche. So ist der akute Fachkräftemangel ein zentrales Thema unserer Arbeit und Projekte. Wir werben nicht nur für unsere Branche, sondern bemühen uns um die aktive Vermittlung von Arbeitskräften und Auszubildenden in die Hotel- und Gastronomiebranche. Mit Hilfe von Fachkräfteallianzen und Kooperationen mit dem Arbeitsamt, Bridge4Mobility und den EURO-Schulen Leipzig, pflegen wir Projekte wie »AZUBIS SPANIEN 2018« oder ganz aktuell »WEGE IN DIE GASTLICHKEIT« zur Erschließung von Fachkräftepotenzial durch Förderung und Kompetenzentwicklung", erklärt Detlef Knaack.

„Wir vom DEHOGA versuchen täglich, auch im Ehrenamt, unseren Mitgliedern zu helfen und in ihrem Sinne zu streiten. Das funktioniert nur mit vielen Mitgliedern und starken Partnern. Als Verband sind wir nur stark, wenn wir die aktuellen Branchenthemen mit unseren Mitgliedern gemeinsam besprechen. Mit dieser Veranstaltung bieten wir unseren neuen Mitgliedern und Partnern eine Plattform, sich stärker zu vernetzen und persönlich kennenzulernen", so Detlef Knaack abschließend.

Die Gäste nutzten diese Möglichkeit, bei einem kleinen Buffet mit dem Vorstand des DEHOGA RV Leipzig Probleme, Anregungen und neue Ideen zu besprechen, miteinander ins Gespräch zu kommen und neue Kontakte zu knüpfen.

„Das persönliche Kennenlernen, individuelle Gespräche mit unseren Mitgliedern und Förderern, das Vorstellen unserer Arbeit und das Hervorheben der Vorteile einer Mitgliedschaft, ist ein wichtiges Anliegen für den Verband", erklärt Holm Retsch, Geschäftsführer des DEHOGA RV Leipzig.

 


Um ein druckfähige Foto herrunterladen zu können, klicken Sie auf das Foto.
Die Pressemitteilung können Sie hier als PDF- oder Word-Datei herunterladen.

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner