Gemeinsam stark für das Gastgewerbe

DEHOGA Sachsen ist auf dem Berufemarkt in Kamenz vertreten

Gemeinsam mit der IHK, Landratsamt Bautzen und der Agentur für Arbeit waren wir gestern unterwegs, um für unsere Heimatbetriebe Auszubildende zu werben.


Auf dem Berufemarkt in Kamenz haben sich zahlreiche Jugendliche mit Praxisberatern und Coaches zusammengefunden, um den richtigen Betrieb oder passende Bildungsstätte in vier verschiedenen Branchen näher kennenzulernen. 

Der DEHOGA machte sich in dem Bereich „kaufmännische und Dienstleistungberufe" stark.Mit aktiven Aufgaben wie Servietten falten, Eindecken eines einfachen Gedeckes und Gewürze erraten, konnten wir unsere potentielle Fachkräfte und Interessenten der Zukunft besser kennenlernen und auch den einen oder anderen zu einer Ausbildung in Hotellerie oder Gastronomie begeistern.


Auch haben mehrere Unternehem aus dem Landkreis Bautzen, Prospekte zur Verfügung gestellt,  um den Azubis gleich die Chance zu geben sich direkt bei den Unternehmen zu bewerben. Herr Fischer, Hoteldirektor vom Schwedenstein, hatte sich gleich selbst die Zeit genommen, um mit den Bewerbern über Stellenangebote, sowie Vorraussetzung für Berufsschule und Praktika selbst zu sprechen. 

(Büttner, DEHOGA Sachsen)

letzte Änderung am

Das könnte Sie auch interessieren...

Synergien nutzen mit unseren Netzwerkpartnern