Gemeinsam stark für das Gastgewerbe

Hotline für DEHOGA-Mitglieder

0351 850 322 50

Montag bis Freitag: 8 - 17 Uhr

Hotline für Gäste & Gastgeber

0900 111 5 777

Montag bis Freitag: 8 - 17 Uhr

* 0,99€/Min. inkl. MwSt. a. d. deutschen Festnetz, Mobilfunk abweichend

COVID-19 | Allgemeinverfügungen - Kontaktnachverfolgung - Infektionszahlen

Sächsische CoronaSchutzVerordnung, Allgemeinverfügung für Sachsen, Infektionsschutzgesetz

Die aktuellen Fassungen der Sächsische CoronaSchutzVerordnung und der Allgemeinverfügung (Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus) stellen wir Ihnen nachstehend zur Verfügung.

Zudem ist das geänderte Infektionsschutzgesetz des Bundes am 23. April 2021 in Kraft getreten. Die bundesweit verbindliche Corona-Notbremse gilt ohne weitere Umsetzungsakte dann auch in Landkreisen und Kreisfreien Städten des Freistaates Sachsen, die 7-Tage-Inzidenzen von über 100 Infektionen pro 100.000 Einwohnern an drei aufeinanderfolgenden Tagen aufweisen.

Das Sächsische Kabinett hat am 24. Juli 2021 eine neue Corona-Schutz-Verordnung beschlossen, welche bis 22. September 2021 gilt.

Verordnung HIER zum DOWNLOAD

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes | Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie

überarbeitete Allgemeinverfügung - Anordnung von Hygieneauflagen

Hier zum Download

Wir haben einen Überblick zu allen aktuell geltenden Regelungen laut CoronaSchutzVerordnung übersichtlich  und entsprechend der Eingruppierung der Inzidenzen zusammengestellt.

Hier zum Download

Entwicklung der 7-Tage-Inzidenz in den letzten 7 Tagen

 20.9.19.9.18.9.17.9.16.9.15.9.14.9.13.9.
Stadt DD5142,251,452,149,253,950,558,9
Stadt Leipzig41,433,839,239,641,43437,740,4
Stadt Chemnitz27,322,525,42930,233,635,540,4
LK Bautzen44,932,234,232,532,227,526,526,8
Erzgebirgskreis6745,553,653,25249,746,650,2
LK Görlitz21,517,618,422,419,517,623,530,2
LK Leipzig2419,721,722,519,418,222,825,2
LK Meißen34,93035,838,242,447,446,148,2
LK Mittelsachsen32,721,930,834,439,442,847,349
LK Nordsachsen26,817,719,818,220,820,822,821,8
LK SSW- Osterzgebirge48,648,639,640,431,826,244,146,5
Vogtlandkreis36,526,83335,637,837,141,941
LK Zwickau36,132,441,745,449,544,957,863,9
Sachsen gesamt39,931,736,637,93836,840,143,6

Maßnahmen der zuständigen kommunalen Behörden

Entsprechend der gültigen CoronaSchutzVerordnung geben die Landkreise und kreisfreien Städte unverzüglich bekannt, ab welchem Tag die jeweiligen Regelungen in Kraft treten.

20.07.2021

Landkreis Görlitz unterschreitet Inzidenz 10
Aktuelle Regelungen und Ortsübliche Bekanntachung zum Download

10.09.2021
Dresden überschreitet Inzidenz 35

Die aktuellen Regelungen HIER zum Download

10.09.2021
Stadt Leipzig überschreitet die Inzidenz 35
ab 12.09.2021 gelten diese Regelungen

 

16.8.2021

kreisfreie Stadt Chemnitz -überschreitet Inzidenz 10

Hier zum Download

15.09.2021
Erzgebirgskreis überschreitet Inzidenz 35
Ab 15. September 2021 gelten diese Regelungen

16.08.2021

Landkreis Leipzig überschreitet Inzidenz 10
Aktuelle Regelungen und Ortsübliche Bekanntachung zum Download

15.09.2021
Landkreis Meißen überschreitet Inzidenz 35
ab 15.09.2021 gelten diese Regelungen

 

15.09.2021
Mittelsachsen überschreitet Inzidenz 35
ab 15.09.2021 gelten diese Regelungen

15.09.2021
Der Landkreis Sächs. Schweiz-Osterzgebirge überschreitet Inzidenz 35
ab 16.09.2021 gelten diese Regelungen

15.09.2021
Vogtlandkreis überschreitet Inzidenz 35
ab 16.09.2021 gelten diese Regelungen

06.09.2021
Landkreis Zwickau überschreitet Inzidenz 35
Aktuelle Regelungen

23.8.2021
Landkreis Nordsachsen überschreitet Inzidenz 10- aktuelle Regelungen
hier zum Download

Bettenauslastung in Sachsen (Stand: 20.09.2021)

Vorwarnstufe: 650 Betten der Normalstation oder 180 Betten der Intensivstation sind mit COVID-19-Patienten belegt
Überlastungsstufe: 1.300 Betten der Normalstation oder 420 Betten der Intensivstation sind mit COVID-19-Patienten belegt

 

 

Auslastung Normalstation

Auslastung Intensivstation
Sachsen gesamt10735
Dresden4715
Leipzig206
Chemnitz5014

 

Sächsische Quarantäneverordnung aufgehoben

Neue Einreiseverordnung des Bundes gilt unmittelbar auch in Sachsen

Die neue Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes regelt einheitlich die Anmelde-, Test- und Nachweispflichten sowie die Quarantäneregelungen nach Einreise, die bisher in Zuständigkeit der Bundesländer lagen.

Die Verordnung des Bundes gilt ab sofort und steht Ihnen HIER zum Download bereit.

Zusammenfassung:


# Ausnahmeregelungen für Genesene und Personen mit vollständigem Impfschutz


# Lockerungen für den grenzüberschreitenden Verkehr:

  •  Aufenthalt in einem Risikogebiet im Rahmen des Grenzverkehrs für bis zu 24 Stunden ohne weitere Auflagen möglich (Vorbehaltlich der Regelungen im jeweiligen Nachbarland)
  • Nach Einreise aus einem Risiko- oder Hochinzidenzgebiet gilt grundsätzlich eine zehntägige Quarantänepflicht. Eine Verkürzung der Quarantänedauer ist möglich, wenn ein negativer Testnachweis vorgelegt wird. Nach Voraufenthalt in Hochinzidenzgebieten kann eine Testung frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden. Nach Einreise aus Virusvarianten-Gebieten gilt eine 14-tägige Quarantänepflicht, die nicht verkürzt werden kann.

Hinweis für Grenzpendler: Polen und Tschechien sind derzeit durch den Bund nur noch als Risikogebiete eingestuft. Damit ist der »kleine Grenzverkehr« wieder zulässig.

 

Corona-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV)

Die Corona-Arbeitsschutzverordung bis 30.06.2021 verlängert

Corona-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV)
Verschärfungen bei Testpflicht deutschlandweit, Homeoffice, Masken und Mindestflächen

Verordnung HIER zum Download

Weitere Informationen HIER

 

Schulungen SARS-CoV-2: Antigene-Schnelltests

Das Deutsche Rote Kreuz bietet zahleiche Lehrgänge an, die Sie und Ihre Mitarbeiter befähigen, Antigene-Schnelltests durchzuführen.

Wir haben diese hier nach Orten und vers. Schulungsvarianten zusammengestellt

Kontaktnachverfolgung - Information & Musterdokument

Die Nachverfolgbarkeit der Gäste mittels Kontaktdatenerfassung ist ein zentrales Element in aktuellen Verordnungen der Landkreise.

Zur Erfassung der Kontaktdaten können Sie folgende Vorlage verwenden:

Hier geht es zum Formular zum DOWNLOAD in unserem Mitgliederbereich

Bitte beachten Sie, dass Sie das Formular um die entsprechenden Paragraphen der für Ihren Landkreis gültigen Verordnung ergänzen müssen. Weiterhin sind Ihre Firmendaten und Angaben zu Ihren Datenschutzhinweisen einzutragen.

DIGITALE GÄSTEREGISTRIERUNG: Einfach. Gemeinsam. Sicher.

Kontaktdatenerfassung durch die App Darfichrein.de - Das Tool wurde von DEHOGA Bayern mitentwickelt. Ein kommerzielles Interesse steht nicht im Vordergrund.

Für DEHOGA-Mitglieder  wird der Service für 5 Euro monatlich bereitgestellt-  unabhängig davon, wie viele Gäste das System nutzen.

 

 

Die aktuellen Fallzahlen (Inzidenz) für jeden Landkreis im Bundesgebiet

letzte Änderung am
COVID-19

COVID-19

Diese Termine könnten Sie auch interessieren...

Synergien nutzen mit unseren Netzwerkpartnern