Gemeinsam stark für das Gastgewerbe

SD-Abschaltung der öffentlich-rechtlichen Sender auf unbestimmte Zeit verschoben

Sowohl die ARD als auch der Satellitenbetreiber SES Astra erklärten Mitte Juli 2020 in Pressemitteilungen, man werde die Zusammenarbeit in Sachen SD-Ausstrahlung vorerst fortsetzen.

Kurz danach verkündete auch Arte eine Verlängerung der SD-Ausstrahlung. Schon im Mai hatte SES Astra (damals von der Fachpresse weitgehend unbemerkt) eine Verlängerung der SD-Verträge mit dem ZDF bekanntgegeben.

Die SD-Abschaltung muss früher oder später kommen. Allerdings nannten bisher weder ARD noch SES Astra einen neuen Abschalttermin

Die werbefinanzierten deutschen Privatsender (Pro7-Sat1-Gruppe, RTL-Gruppe, unabhängige Sender) hätten ohnehin nicht an der SD-Abschaltung teilgenommen. Eine SD-Abschaltung würde hier einen massiven Reichweitenverlust in Sachen Werbung bedeuten.

Warum wird die SD-Abschaltung erneut verschoben?

Wer soll das bezahlen?

Und weitere Informationen entnehmen Sie der zusammenfassenden Verlautbarung auf https://satellitenempfang.info

Link: https://satellitenempfang.info/sd-abschaltung.html

letzte Änderung am

Das könnte Sie auch interessieren...

Synergien nutzen mit unseren Netzwerkpartnern