Gemeinsam stark für das Gastgewerbe

Ihr Ansprechpartner

Axel Klein

Hauptgeschäftsführer

19% MwSt ab Januar 2024 in der Gastronomie | Sonderchat heute 15 Uhr

Was können wir oder jeder einzelne von uns tun?

Dazu und über die Signale aus dem Bundesverband sprechen wir mit Euch heute um 15 Uhr in einem Sonder-Chat.

HIER nehmt Ihr am Chat teil...

 

Steuererhöhung auf Speisen ist ein fataler Irrweg, es wird in der Gastronomie zu Betriebsschließungen, steigenden Preisen, sinkenden Umsätzen und einem enormen Verlust an Arbeitsplätzen und Lebensqualität führen, gerade auch in ländlichen Regionen

Wir sind an den Grenzen unserer Möglichkeiten. Das Gastgewerbe ist keine Kuh, die man endlos melken kann

Die Teuer-Ampel setzt Prioritäten gegen die Menschen in unserem Land

Weder Olaf Scholz noch Christian Lindner hat Wort gehalten

 

Erstellt von Franziska Luthardt DEHOGA Sachsen letzte Änderung am

Das könnte Sie auch interessieren...

Synergien nutzen mit unseren Netzwerkpartnern