Gemeinsam stark für das Gastgewerbe

Herzlich Willkommen Hotel Kretscham in Schönbach im DEHOGA Sachsen

Seit über 90 Jahren führt Familie Richter mittlerweile den Kretscham in Schönbach. In der Geschichte des Gasthauses ist dies jedoch nur ein relativ kurzer Abschnitt. Im Jahr 2002 wurde hier das 500-jährige Bestehen gefeiert. In den 50er Jahren wuchs die Bedeutung von Schönbach als Ferienort und damit spielte auch der Kretscham immer die zentrale Rolle. Auch heute steht das Haus im öffentlichen Leben des beliebten Ortes und der Urlaubsregion. Hier treffen sich die Vereine, es gibt Schützenbälle, Karneval, Modelleisenbahnausstellungen und natürlich Feiern aller Art.

Der Kretscham Schönbach verfügt über drei Gasträume für 20, 30 und 60 Gäste, einen kleinen und einen großen Saal, 11 Hotelzimmer und eine Kegelbahn. In der Küche werden traditionelle oberlausitzer Gerichte gekocht, wie zum Beispiel Teichlmauke, Flecke oder Goallerte. Heute wird der Kretscham in 5. Generation von Familie Richter geführt und ist ein beliebtes Ausflugs- und Reiseziel für die Oberlausitzer und für Urlauber aus ganz Deutschland. Also, wer sich gern in die Region mal verführen lässt, sollte auch den Kretscham in Schönbach einen kleinen Besuch abstatten.

letzte Änderung am

Das könnte Sie auch interessieren...

Synergien nutzen mit unseren Netzwerkpartnern