Gemeinsam stark für das Gastgewerbe

Weihnachtsgrüße DEHOGA Sachsen & SAXONIA

Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer,

Liebe Mitglieder, 

vor einem Jahr ahnte noch niemand, welchen Herausforderungen wir uns in 2020 stellen müssen. Die Corona-Pandemie hat unsere gesamte Branche schwer getroffen und wird diese nachhaltig ändern.

Waren es im vergangenen Jahr noch der fehlende Fachkräftenachwuchs und die auf einem niedrigen Level bleibenden Ausbildungszahlen, so beschäftigten wir uns in diesem Jahr mit existenzbedrohenden Szenarien – Lockdown, Coronaschutzverordnungen, Quarantäneregelungen, aber auch mit Hygienekonzepten, Finanzhilfen, Kurzarbeitergeld und Azubizuschuss.

Wir waren in diesen schwierigen Monaten immer für Sie da – mit Informationen, Tipps, mit Rat und Tat analog und digital - haben uns als starker Partner der Branche bewiesen und im politischen Dresden und Berlin für die Interessen von Gastronomie und Hotellerie gekämpft. Vieles, u.a. 7%-MwSt in der Gastronomie, November- und Dezemberhilfen für unsere Branche haben wir dabei erreicht – zufrieden sind wir bei weitem nicht, nicht alle Schlachten wurden gewonnen und nicht alle Kritiker überzeugt. Aber wir können eines versprechen: Wir werden auch in 2021 an Ihrer Seite sein.

 

Gemeinsam mit Ihnen und unseren Partnern kämpfen wir weiter – für die Stärkung des Sächsischen Gastgewerbes!

 

So wie das zurückliegende Jahr ein anderes war, so wird auch das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel für sehr viele von uns ganz anders. Restaurants bleiben geschlossen, Veranstaltungen können nicht stattfinden, in Hotels herrscht kein geschäftiger Weihnachtstrubel. Treffen in Familien- und Freundeskreise, werden kleiner, die Stimmung gedämpfter, die Abstände größer sein. Es wird still.

 

Wir – der Landesvorstand, das gesamte Team des DEHOGA Sachsen und der SAXONIA Fördergesellschaft mbH - bedanken uns bei Ihnen für Ihre Treue, Ihre Unterstützung, die kontroversen Diskussionen, aus denen wir immer mit einem Konsens gehen konnten. Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Ihren Mitarbeitern ein frohes Weihnachtsfest, an dem Sie auch fröhliche und unbeschwerte Momente erleben. Schöpfen Sie Kraft, verlieren Sie nicht Ihren Optimismus und Ihre Zuversicht und starten Sie mit uns gemeinsam in ein gutes neues Jahr 2021!

 

Bleiben Sie gesund!

 

Es grüßen Sie auf das Herzlichste,

 

Ihr Axel Hüpkes                                Ihr Axel Klein                                    Ihre Antje Mikoleit

Präsident                                          Hauptgeschäftsführer                    Geschäftsführerin SAXONIA GmbH

 

(Bild: pixabay, 2020)

letzte Änderung am

Das könnte Sie auch interessieren...

Synergien nutzen mit unseren Netzwerkpartnern