Gemeinsam stark für das Gastgewerbe

Entwurf: 3-Phasen-Modell zur stufenweisen Öffnung des Tourismus

Gemeinsam mit dem Landestourismusverband, dem Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus sowie unter anderem Vertretern aus der Veranstaltungsbranche, Kultur, Gastronomie und Hotellerie haben wir,DEHOGA Sachsen, einen Entwurf zur stufenweisen Öffnung des Tourismus in Sachsen zusammengestellt. Dieser liegt als Grundlage für eine Öffnungsperspektive dem sächsischen Staatsministerium vor und war Grundlage des Gespräches des DEHOGA mit Ministerpräsident Michael Kretschmer am 18.02.2021.

Oberste Richtschnur für eine Öffnung des Tourismus (alle Elemente entlang der Reisekette, wie z.B. Veranstaltungen, Messen, Kongresse, Sport, Gastronomie, Beherbergung) ist die Einschätzung der epidemiologischen Gefährdungslage und die Risikobe-wertung verschiedener touristischen Angebote in Bezug auf Infektionsgefahren.


Mit fortschreitender Entspannung der Infektionslage ist von einem stufenweisen Öffnungsprozess für touristische und kulturelle Angebote auszugehen.


Ziel bleibt, unternehmerisches Wirtschaften zu ermöglichen und Infektionszahlen gering zu halten und Ansteckungsgefahren möglichst auszuschließen.

Dokumente zum Download:

Gesamtpapier Neustart Tourismus

3-Phasen-Modell zur stufenweisen Öffnung des Tourismus

Übersicht Neustart Tourismus – Förderprograme des SMWA mit Ausrichtung Tourismus (ohne Corona-Bundeshilfen) – Stand 19. Januar 2021

Maßnahmen Reisebausteine Neustart 2021

 

letzte Änderung am

Das könnte Sie auch interessieren...

Synergien nutzen mit unseren Netzwerkpartnern