Gemeinsam stark für das Gastgewerbe

Hotel und Restaurant Köhlerhütte-Fürstenbrunn ist „TOP Ausbildungsbetrieb“

Das Hotel und Restaurant Köhlerhütte-Fürstenbrunn im Erzgebirge ist als „TOP Ausbildungsbetrieb“ vom DEHOGA Sachsen zertifiziert

Darauf darf das Hotel und Restaurant Köhlerhütte besonders stolz sein: Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband hat das renommierte Haus als einen der ersten Betriebe im Erzgebirge zum TOP-Ausbildungsbetrieb zertifiziert. „Wir sind glücklich darüber, dass wir so ein starkes Team haben“, sagt Heiko Schmidt, der trotz der nicht einfachen Situation unter Corona-Bedingungen die Auszeichnung erreichen konnte. Mit dieser Auszeichnung würdigt der Fachverband den hohen Ausbildungsstand des Hotels.

Wer sich um das Siegel bewirbt und es auch erhält, verpflichtet sich zwölf vom Verband festgelegte Leitsätze einer qualitativen Ausbildung einzuhalten und diese betrieblichen Maßnahmen in einer Betriebsbefragung zu konkretisieren. Zu den Kriterien zählen unter anderem eine Betreuung durch einen Ansprechpartner, eine angemessene Work-Life-Balance sowie ein menschlich wie fachlich hohes Niveau der Ausbildung. Als Hauptkriterium wird die aktive Einbindung der Azubis gesehen: Sie müssen die Einhaltung dieser Leitsätze in Form einer anonymen Befragung bestätigen und geben Feedback zum Ausbildungsstandard im Unternehmen. Im Hotel und Restaurant Köhlerhütte-Fürstenbrunn werden aktuell drei Auszubildende im dritten Lehrjahr ausgebildet.

 

letzte Änderung am

Das könnte Sie auch interessieren...

Synergien nutzen mit unseren Netzwerkpartnern