Gemeinsam stark für das Gastgewerbe

Hotline für DEHOGA-Mitglieder

0351 850 322 50

Montag bis Freitag: 8 - 17 Uhr

Hotline für Gäste & Gastgeber

0900 111 5 777

Montag bis Freitag: 8 - 17 Uhr

* 0,99€/Min. inkl. MwSt. a. d. deutschen Festnetz, Mobilfunk abweichend

EEG-Umlage fällt weg, Stromkunden werden entlastet | Anbieter-Check lohnt sich trotzdem

Stromkunden müssen bereits ab dem 1. Juli 2022 keine EEG-Umlage mehr zahlen. Das Gesetz zur Absenkung der Kostenbelastung durch die EEG-Umlage hat abschließend den Bundesrat passiert und ist in Kraft getreten. Die Stromanbieter müssen die Absenkung in vollem Umfang an die Endverbraucher weitergeben. Stromkunden und Stromkundinnen werden zum 1. Juli 2022 von den aktuell stark gestiegenen Energiepreisen entlastet. Die EEG-Umlage sinkt von bislang 3,72 Cent pro Kilowattstunde auf 0 ct/kWh. Eine vierköpfige Familie wird dadurch im Vergleich zu 2021 um rund 300 Euro pro Jahr entlastet, heißt es in der Gesetzesbegründung. Stromanbieter sind verpflichtet, die Absenkung in vollem Umfang an die Endverbraucher:innen weiterzugeben. Der Bund erstattet den Unternehmen ihre Ausfälle in Höhe von rund 6,6 Milliarden Euro aus dem Sondervermögen Energie- und Klimafonds. Ab Januar 2023 soll die EEG-Umlage dann auf Dauer entfallen. Dies sieht ein Entwurf der Bundesregierung aus dem so genannten „Osterpaket“ vom 6. April 2022 vor, zu dem der Bundesrat am 20. Mai 2022 Stellung nahm.

Ende nach 22 Jahren Förderung

Die EEG- bzw. Ökostrom-Umlage wurde im Jahr 2000 eingeführt. Sie diente dazu, die Förderung des Ausbaus von Solar-, Wind-, Biomasse- und Wasserkraftwerken zu finanzieren und wurde bisher bei den Endkunden über die Stromrechnung erhoben.

Anbieter-Check gewünscht? AMPERE AG berät Sie gern.

Der gefallen EEG-Umlage wird ggf. die Erhöhung gewisser Grundgebühren seitens der Energieanbieter gegenüberstehen. Hier lohnt ein Check möglicher Energiedienstleister. Unser Partner AMPERE AG berät Sie gern.
Vereinbaren Sie unverbindlich einen Termin mit Torsten Winkler, Mitgliederberatung AMPERE AG
Telefon 01523 1885146
Mail: [email protected]

Weitere Informationen zu AMPERE hier...

Neben AMPERE AG arbeiten wir mit weitere Energielieferanten zusammen. HIER erhalten Sie einen Überblick über alle Partner

 

 

Erstellt von Franziska Luthardt DEHOGA Sachsen letzte Änderung am

Das könnte Sie auch interessieren...

Synergien nutzen mit unseren Netzwerkpartnern