Gemeinsam stark für das Gastgewerbe

Ihr Ansprechpartner

Axel Klein

Hauptgeschäftsführer

Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN) hat eine neue Verbandsspitze

Wechsel an der Verbandsspitze 

Der Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN) hat eine neue Verbandsspitze: Jörg Markert MdL wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten gewählt. Er folgt damit auf Landrat Rolf Keil, der als Vorsitzender des Tourismusverbandes Vogtland den LTV SACHSEN geführt hat. Er wird weiterhin als Vizepräsident den Verband begleiten. Außerdem wurde Helmut Apitzsch, Vertreter der IHK Chemnitz, als Vizepräsident durch die Mitgliederversammlung benannt. Er vertritt im Präsidium die Tourismuswirtschaft. 

In seiner Antrittsrede erklärte Markert: „Die Entwicklung des Reiselandes Sachsen war bis zum Ausbruch der Coronapandemie eine Erfolgsgeschichte. Mit einem Jahresumsatz von insgesamt 8,1 Milliarden Euro sichert der Tourismus heute im Land 194.000 Menschen Beschäftigung. Er ist damit für die wirtschaftliche Perspektive des Landes unverzichtbar und steht für Gastfreundschaft sowie Lebensqualität. Die aktuellen Herausforderungen sind klar umrissen: Es muss darum gehen, die Auswirkungen der Pandemie zu stemmen. Die touristische Substanz bei Unternehmen, in den Kommunen zu erhalten und gleichzeitig die Zukunft zu gestalten. Das Spektrum der Aufgaben ist groß: das Dauerthema des Arbeits- und Fachkräftemangels müssen wir mit allen Partnern und gebündelten Kräften gemeinsam angehen. Nur so kann es gelingen, Tourismus wieder zu neuem Wachstum zu bringen. Außerdem brauchen wir neue Impulse in den Bereichen Nachhaltigkeit und Digitalisierung, bis zu Investitionen in Gewerbe und Infrastrukturen.“ 

Die zentralen Aufgaben stehen für ihn fest: „Grundsätzlich sind alle unsere Bemühungen drauf auszurichten, den Tourismus als wichtigen Wirtschafts- und Standortfaktor zu stärken. Das Glück und die Sicherheit unserer Gäste sowie die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter stehen auf einer Stufe mit dem Erfolg unserer Unternehmen. Um den Erwartungen der Sachsenurlauber auch zukünftig gerecht zu werden, gilt es mehr denn je in Qualität, Service und digitale Kompetenz zu investieren.“

Der neu gewählte LTV-Präsident würdigte den Einsatz und das Engagement der Verbandsmitglieder. „Die vielen engagierten Akteure zu repräsentieren, für ihre Interessen einzustehen und für die gesellschaftliche Anerkennung des Tourismus zu werben, ist eine sehr ehrenvolle und zugleich verantwortungsvolle Aufgabe.“

Besonderen Dank sprach Markert Rolf Keil für seine Tätigkeit als Präsident aus. „Gerade in dieser für den Tourismus schweren Zeit war der Verband und besonders er als politischer Krisenmanager für den Tourismus stark gefordert.“ 

Seinem Nachfolger wünschte Rolf Keil Stärke, viel Kraft und Ausdauer: „Die Bewältigung der Auswirkungen der Pandemie verlangen der Branche viel Kraft und Mut ab. Um die Erfolgsgeschichte des Tourismus fortzuschreiben, wird der LTV SACHSEN auch in den kommenden Jahren gebraucht. Der Verband ist Interessenvertreter für die Mitglieder und Anwalt für die Gäste. Er ist Brückenbauer zwischen Wirtschaft, Verwaltung und Politik, zwischen Kommunen und Unternehmen. Mein Wunsch für die Zukunft ist es, dass sich die Touristiker in Sachsen den Pioniergeist bewahren damit sie die Herausforderungen der Zukunft meistern können.“

Dem neuen Vorstand des LTV SACHSEN gehören folgende Personen an: 

Präsident: 
Jörg Markert, MdL 

Vizepräsident als Vertreter der Destinationen:
Rolf Keil, Landrat Vogtlandkreis, Vorsitzender TV Vogtland e.V.

Vizepräsident als Vertreter der Tourismuswirtschaft:
Helmut Apitzsch, Inhaber Hotel & Gastronomieberatung

Weitere Vertreter:

  • Frank Vogel, Landrat Erzgebirgskreis für den TV Erzgebirge e.V. 
  • Michael Harig, Landrat Landkreis Bautzen für die Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH.
  • Sindy Vogel, Geschäftsführerin TV Elbland Dresden e.V.
  • Thomas Kunack, Bürgermeister Bad Schandau für den TV Sächsische Schweiz e. V.
  • Henry Graichen, Landrat Landkreis Leipzig für den TV LEIPZIG REGION e. V.
  • Thomas Hennig, Oberbürgermeister Stadt Klingenthal für den TV Vogtland e. V.
  • Annekatrin Klepsch, zweite Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur und Tourismus für die Stadt Dresden
  • Volker Bremer, Geschäftsführer Leipzig Tourismus und Marketing GmbH für die Stadt Leipzig
  • Ricarda Lorenz, Geschäftsführerin für Kur- und Rehabilitation mbH Wiesenbad für den Sächsischen Heilbäderverband e.V. 
  • Jens Ellinger, Geschäftsführer Elldus Ressort für den DEHOGA Sachsen e. V.
  • Olaf Raschke, Oberbürgermeister Meißen, für den Sächsischen Städte- und Gemeindetag 
  • Daniel Röthig, Bürgermeister Gemeinde Callenberg für den Sächsischer Städte- und Gemeindetag
  • Thomas Gaier, Direktor Schloß Eckberg für die IHK Dresden
  • Ole Hartjen, Geschäftsführer Kurbetriebsgesellschaft Dübener Heide mbH für die IHK zu Leipzig
  • Christoph Seele, Oberkirchenrat für die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Anbei erhalten Sie dazu Pressefotos vom neuen LTV-Präsidium sowie vom LTV-Vorstand, die Sie im Zusammenhang mit der redaktionellen Berichterstattung honorarfrei veröffentlichen können.  Wenn Sie das Motiv in einer höheren Auflösung benötigen, senden wir Ihnen dieses auf Wunsch gern zu.
Foto 1: Neues Präsidium des LTV SACHSEN, © LTV SACHSEN / C.-I. Mokry
Foto 2: Neuer Vorstand des LTV SACHSEN und Rechnungsprüfer, © LTV SACHSEN / C.-I. Mokry

Kontakt:
Landestourismusverband Sachsen e.V.
Andrea Kis, stellvertretende Direktorin
Telefon: 0351 4919112, Mobil: 0172 3588112
E-Mail: kis(at)ltv-sachsen.de 
www.ltv-sachsen.de

Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN)
Als Dachverband repräsentiert der LTV SACHSEN rund 4.500 direkte und indirekte Mitglieder aus dem gesamten Dienstleistungssektor. Die breit gefächerte Mitgliederpalette unterstützt dabei seine Aufgabe, die Interessen des mittelständisch geprägten Tourismus in Sachsen zu vertreten. Die Branche erwirtschaftet in Sachsen einen Jahresumsatz von 8,1 Mrd. Euro Jahresumsatz, der 194.000 Menschen Beschäftigung sichert.

letzte Änderung am

Das könnte Sie auch interessieren...

Synergien nutzen mit unseren Netzwerkpartnern